Kostenübersicht:

Leistung Honorar
Erstgespräch, 60 Minuten € 40,–
Einzelsitzung, 60 – 90 Minuten € 80,–
Online-Beratung per Skype € 60,–
Paarberatung/-therapie, 90 Minuten, mit 2 Beratern € 140,–
Therapeutischer Pferdespaziergang / Therapeutischer Ausritt, 90 Minuten € 100,–
Tiergestützte Therapie/Arbeit mit Pferden/Papageien, 60 Minuten € 100,–
Raucherentwöhnung mit Hypnose (2 Sitzungen) € 250,–
Gewichtsreduktion mit Hypnose (3 Sitzungen) € 300,–
Anti-Stress-Komplettpaket klein (4 Sitzungen à 90 Minuten) € 300,–
Anti-Stress-Komplettpaket groß (8 Sitzungen à 90 Minuten) € 600,–
Migräne-Komplettpaket (8 Sitzungen à 90 Minuten) € 600,–
Psychoonkologie-Komplettpaket (6 Sitzungen à 90 Minuten) € 450–

Die oben stehenden Zeitangaben sind als ca.-Angaben zu verstehen; wir beenden die Sitzung, wenn sie einen stimmigen Abschluss gefunden hat, und nicht mit Blick auf die Uhr. Außerdem bietet jeder von uns nur wenige Termine pro Tag an, damit wir uns intensiv auf Sie einstimmen können. Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Bei unserer Praxis handelt es sich um eine Privatpraxis, die nicht an das System der gesetzlichen Krankenkassen angeschlossen ist. Das heißt, dass wir nicht direkt mit Ihrer Krankenkasse abrechnen dürfen. Die Behandlung in einer psychotherapeutischen Privatpraxis bietet für Sie jedoch einige Vorteile. Informationen zu Erstattungsmöglichkeiten seitens der privaten und gesetzlichen Krankenkassen finden Sie weiter unten.

Ihre Vorteile als Selbstzahler:

  • Keine lange Wartezeit auf einen Therapieplatz
  • Keine bürokratischen Anträge nötig
  • Termine auch abends und am Wochenende
  • Keine Massenabfertigung, kein Blick auf die Uhr
  • Alternative, integrative Methoden
  • Oft nur wenige Sitzungen nötig
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten

Psychotherapeuten mit Kassensitz haben häufig lange Wartezeiten, sodass Sie mehrere Monate auf einen freien Therapieplatz warten müssen. Wir helfen Ihnen gern, diese Wartezeit zu überbrücken, selbst wenn Sie später zu einem kassenzugelassenen Psychotherapeuten wechseln möchten.

Außerdem bieten Kassentherapeuten nur drei sogenannte Richtlinienverfahren an: Psychoanalyse, Tiefenpsychologische Psychotherapie und Verhaltenstherapie. Die übliche Sitzungsdauer, die von der Krankenkasse bezahlt wird, beträgt 50 Minuten. Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologische Berater sind in der Wahl ihrer Methoden freier, können verschiedene, sehr effektive Verfahren kombinieren und nicht zuletzt längere Termine anbieten. So lässt sich oft schon in wenigen, aber umso intensiveren Sitzungen eine spürbare Verbessung erzielen.

Ihre Daten werden auch nicht an die Versicherung weitergegeben, sodass niemand erfährt, dass Sie therapeutische Hilfe in Anspruch genommen haben – dies kann sich sich nämlich sehr ungünstig auf den Abschluss von Lebens-, Berufsunfähigkeits- und privaten Krankenversicherungen, eine bevorstehende Verbeamtung oder auch Sorgerechtsstreitigkeiten auswirken.

Unter Umständen können Sie Gesundheitskosten aber als Außergewöhnliche Belastung bei Ihrer Steuererklärung geltend machen. Bitte sprechen Sie hierzu mit Ihrem Steuerberater. Die Kosten für Psychologische Beratung, Coaching, Mediation, Paartherapie und tiergestützte Therapie müssen grundsätzlich selbst getragen werden.

Informationen für Privatversicherte:

Privatversicherte können die Rechnung bei ihrer Krankenkasse einreichen, falls ihr Vertrag Behandlungen Behandlungen bei psychotherapeutischen Heilpraktikern abdeckt. Wenn der Vertrag nur Psychotherapie bei ärztlichen/psychologischen Psychotherapeuten oder naturheilkundliche Heilpraktikerleistungen umfasst, sollte die Kostenübernahme vor Beginn der Therapie unbedingt mit der Krankenkasse geklärt werden. Die Beihilfe bezuschusst heilkundliche Psychotherapie in der Regel. Bitte beachten Sie, dass viele private Krankenkassen die Kosten für Psychotherapie nur anteilig erstatten oder sie jährlich nur bis zu einem bestimmten Betrag oder einer bestimmten Stundenzahl übernehmen.

Informationen für gesetzlich Versicherte:

Trotz der teilweise extrem langen Wartezeiten auf einen Therapieplatz ist es für gesetzlich Versicherte in den letzten Jahren immer schwieriger geworden, bei den gesetzlichen Krankenkassen die Kostenerstattung für eine private Psychotherapie bewilligt zu bekommen. Grundsätzlich steht Ihnen diese Möglichkeit aber weiterhin offen.

Wenn Sie nachweisen, dass Sie bei mehreren Kassentherapeuten im Umkreis Ihrer Wohnung (als zumutbar gilt eine Stunde Fahrtzeit) in den nächsten drei Monaten keinen Therapieplatz erhalten, können Sie bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme für die Therapie in einer Privatpraxis stellen. Dazu reichen Sie die Liste mit den geführten Telefonaten sowie eine ärztliche Bestätigung über die Notwendigkeit einer Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse ein. Die einzelnen Krankenkassen verfahren mit diesen Anträgen sehr unterschiedlich; eine gewisse Hartnäckigkeit zahlt sich aber oft aus. Den Antrag müssen Sie persönlich – vor Beginn der Therapie – bei Ihrer Krankenkasse stellen. Die Krankenkasse muss ihn dann innerhalb von drei Wochen bearbeiten. Wenn Sie einen unserer Therapeuten als Wunschtherapeuten angegeben haben, füllen wir die Formulare, die Sie von Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung des Antrags erhalten, dann gern mit Ihnen zusammen aus.

An dieser Stelle sei noch darauf hingewiesen, dass gesetzlich Versicherte Zusatzversicherungen abschließen können, die Leistungen von Heilpraktikern für Psychotherapie mit abdecken. Damit erhalten Sie am leichtesten und schnellsten Zugang zu einer Psychotherapie bei Ihrem Wunschtherapeuten. Bitte lesen Sie auch, welche Vorteile Sie als Selbstzahler haben (siehe oben), und überlegen Sie, ob Sie eine Psychotherapie aus privaten Mitteln stemmen können. Die voraussichtliche Dauer sprechen wir vor Beginn der Therapie mit Ihnen ab. Sie gehen keinen festen Vertrag mit uns ein und können die Therapie jederzeit beenden, wenn ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wurde oder ein Platz bei einem Kassentherapeuten freigeworden ist.

Individuelle Kostenvereinbarungen:

In besonderen Härtefällen bieten wir ein Soziales Honorar an.

Auf Wunsch sind auch individuelle Vereinbarungen und Paketpreise möglich.

Weitere Hinweise:

Bitte sagen Sie Termine, die Sie nicht wahrnehmen können, mindestens 24 Stunden vorher ab, da wir sie Ihnen sonst leider in Rechnung stellen müssen.

Die Leistungen von psychotherapeutischen Heilpraktikern sind umsatzsteuerbefreit, sofern es sich um Heilbehandlungen handelt. Für Beratung, Coaching, Mediation etc. fällt zusätzlich zu den genannten Honoraren 19 Prozent Umsatzsteuer an.

Alle auf dieser Website vertretenen Therapeuten sind selbstständige, voneinander unabhängige Unternehmer, die auf eigene Rechnung und Verantwortung arbeiten.

Umsatzsteuer-ID Iris Halbritter: DE191134990
Steuernummer Holger Kirsch: 32/122/02973