Psychoonkologische Beratung für Krebspatienten

  • Bei Ihnen wurde Krebs diagnostiziert, und Sie wissen nicht, wie Sie diesen Schock verarbeiten sollen?
  • Sie unterziehen sich gerade einer Chemotherapie, die Ihnen körperlich wie psychisch schwer zu schaffen macht?
  • Ihnen steht eine größere Operation oder Transplantation bevor, vor der Sie Angst haben?
  • Sie haben gerade eine Krebsbehandlung überstanden und möchten Ihr Leben neu sortieren?

Was ist Psychoonkologie und wie kann sie mir helfen?

Die psychoonkologische Beratung von Krebspatienten ist einer der Schwerpunkte unserer Praxis. Dabei geht es ausdrücklich nicht um eine „Geistheilung“ von Krebs oder darum, in Ihrer Persönlichkeit nach Gründen für die Entstehung der Krankheit zu graben und Ihnen damit quasi selbst die Schuld daran zuzuschieben. (Diese Haltung ist leider gerade bei Alternativmedizinern verbreiteter, als man glauben mag.)

Vielmehr wollen wir gemeinsam herausfinden, was Ihnen gut tut, was Ihnen in dieser schweren Zeit Halt und Kraft geben kann, was Ihre Stärken sind, wo das Positive in Ihrem Leben liegt und was Sie in Zukunft möglicherweise anders machen möchten. Außerdem kümmern wir uns um häufige Begleiterscheinungen wie Müdigkeit (Fatigue), Schmerzen, Übelkeit, Ängste, Sorgen und Anspannungen. Auch Themen, die im eigenen Umfeld häufig nur schwer thematisiert werden können, etwa die Auseinandersetzung mit dem Tod, finden hier ihren Platz.